Willkommen beim

Caritasverband Memmingen-Unterallgäu e.V.

Wir sind ein anerkannter gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Verein. Bei unseren Dienstleistungen und Hilfsangeboten orientieren wir uns an dem Leitspruch:

"Wir unterstützen Menschen, damit ihr Leben gelingt".

 

Wir engagieren uns für

  • Menschen mit Ver- und Überschuldung
  • Menschen, die arm sind oder von Armut bedroht sind
  • Menschen, die fremd sind in unserem Land
  • pflegende Angehörige und Menschen, die an Demenz erkrankt sind
  • Menschen, die unter gesetzlicher Betreuung stehen
  • ältere Menschen, die von Vereinsamung bedroht sind
  • Familien
  • Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen

Premiere mit dem Caritas-Refrain (v.li.n.re.): Ilga Ahrens, Jörg Harald Werron und Isabella Nieberle. / Bernhard Gattner

Pressemitteilung

Caritas Landsberg feiert 25-jähriges Bestehen

In dieser Zeit wurde der Caritasverband für den Landkreis Landsberg e. V. gegründet. Damals begann Alois Handwerker als Geschäftsführer die Arbeit im neuen Verband mit zwei Angestellten. 1991 war die Gesellschaft überschaubarer, die Not zumindest dem Schein nach deutlich geringer. mehr

Domkapitular Prälat Peter C. Manz hielt die Festansprache anlässlich 25 Jahre Caritasverband für den Landkreis Landsberg e. V.  / Bernhard Gattner

Pressemitteilung

Deutsche Gesellschaft nur noch Zusammenschluss von Egoisten?

Wird die deutsche Gesellschaft zu einem bloßen Zusammenschluss von Egoisten? Diese Sorge ist nicht aus der Luft gegriffen, folgt man dem langjährigen Augsburger Diözesan-Caritasdirektor und Caritasratsvorsitzenden Domkapitular Prälat Peter C. Manz. „Unerträgliche Sätze“ würden im Zusammenhang mit der Flüchtlingsfrage ausgesprochen. mehr

Pressemitteilung

Alkolocks: Die Diskussion darf sich nicht darauf beschränken

Sogenannte Alkohol-Interlock-Systeme in Fahrzeugen, kurz Alkolocks, sind immer wieder Thema in der Politik. Sie sollen eine Fahrt unter Alkoholeinfluss verhindern. Die Caritas begrüßt die Diskussion, „aber wir dürfen hierbei nicht stehen bleiben“, so Edith Girstenbrei-Wittling von der Suchtfachambulanz der Caritas in Augsburg. mehr